Wie aus Oma’s Garten – da kommen Kindheitserinnerungen auf

„knackig und nussig“

Walnüsse – Kraft für Ihr Gehirn und Genuss für Ihren Gaumen! Die Omega-3-Fettsäuren und Nährstoffe fördern die kognitive Funktion und Erinnerung. Verwöhnen Sie Ihr Gehirn mit einer täglichen Portion und steigern Sie Ihre geistige Leistungsfähigkeit auf natürliche Weise. Gönnen Sie sich das Beste für Ihren Verstand: Walnüsse!

Gut zu wissen
Rezepte

Die Walnussernte

Walnüsse direkt vom Baum

Walnüsse sind nicht nur köstlich, sondern auch ein wertvolles Naturprodukt. Wussten Sie schon, dass auch in Deutschland der Anbau von Walnussbäumen erfolgreich ist?

Der Walnussanbau in Deutschland hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Dank der günstigen klimatischen Bedingungen und der fachkundigen Pflege der Bäume ist es möglich, hochwertige und schmackhafte Walnüsse direkt aus heimischem Anbau zu genießen.

Die Walnussbäume werden sorgfältig ausgewählt und auf dafür geeigneten Böden gepflanzt. Sie gedeihen besonders gut auf unseren durchlässigen, sandigen Böden. Die sonnenverwöhnten Standorte bieten optimale Voraussetzungen für das Wachstum der Bäume und die Entwicklung der Nüsse. Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Anbaupraktiken. Durch die Reduzierung von Pestiziden und die Förderung einer natürlichen Biodiversität leisten wir einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Umwelt und zur Gesundheit der Verbraucher.

Ob als gesunder Snack, in Backwaren oder als Zutat in herzhaften Gerichten – die deutschen Walnüsse überzeugen mit ihrem vollen Geschmack und wertvollen Nährstoffen. Lassen Sie sich von der Qualität und Vielfalt der heimischen Walnüsse begeistern und unterstützen Sie gleichzeitig den nachhaltigen Anbau in Deutschland. Probieren Sie noch heute die köstlichen Walnüsse aus heimischem Anbau und genießen Sie den natürlichen Genuss von Mutter Natur!

 

 

für 4 Personen

Flammkuchen mit Birne, Camembert und Walnüssen

200 g Weizenmehl

1 TL Salz

1 EL Olivenöl

110 ml Wasser

Mehl (zum Bestäuben)

200 g Schmand

Salz

Pfeffer

1 Birne

1 kleine rote Zwiebel

4 Zweige Thymian

150 g Camembertkäse

2 EL Honig

100 g Walnusskerne

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Salz, Öl und 110 ml Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig in vier etwa gleichgroße Portionen teilen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 20 Minuten kühl stellen.

Inzwischen für dem Belag Schmand glattrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Birne waschen, ggf. entkernen und in feine Spalten schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Camembert in Scheiben schneiden.

Teigportionen auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Fladen ausrollen, je 2 Teigfladen auf 1 Bogen Backpapier geben. Mit Schmand bestreichen und mit Birnen, Zwiebel, Camembert und Thymian belegen. Flammkuchen mit Salz und Pfeffer würzen und mit Honig beträufeln.

Flammkuchen mit dem Backpapier auf ein Backblech ziehen und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Umluft 220 Grad) ca. 10 Minuten goldgelb backen.

Inzwischen Walnusskerne grob hacken. Flammkuchen mit Walnusskernen bestreut servieren.

„feldfrisch und butterzart“

Genießen Sie die Ernte des Frühlings: Unser Spargel, frisch vom Feld auf Ihren Teller.

Mehr Erfahren

„fruchtig und aromatisch“

Wie aus Oma’s Garten – da kommen Kindheitserinnerungen auf.

Mehr Erfahren

„sehr gesund und lecker“

So schmeckt der Sommer: Genieße die Frische und den Geschmack von sonnengereiften Blaubeeren!

Mehr Erfahren

Haselnüsse aus Deutschland?

Genau so ist es! Wir holen das heimische Superfood zurück in unsere Region. Frisch geröstet sind sie nicht nur für Eichhörnchen, sondern auch für Sie ein echter Gaumenschmaus.

Mehr Erfahren